Zum Inhalt

Forschung

Aktuelles

20.07.2022

WizARd Workshop - Digitale Innovationen in Dienstleistungsprozessen: Erfahrungen mit dem Einsatz von Augmented Reality

Unser Forschungsprojekt „WizARd“ und der Berufs- und Interessenverband AFSMI veranstaltet am 25.08 einen AR-Workshop in der Denkschmiede Hennef.

30.06.2022

Teilnahme an der 30th European Conference on Information Systems

Die Professur Digitale Transformation hat an der European Conference on Information Systems 2022 teilgenommen.

25.04.2022

Die Professur veröffentlicht zwei Beiträge auf der 30. European Conference on Information Systems 2022

Die Professur Digitale Transformation nimmt mit zwei Beiträgen an der 30. European Conference on Information Systems 2022 teil.

28.03.2022

Veröffentlichung einer Studie zur Governance von Innovationsplattformen

Professur Digitale Transformation - Studie zum Thema Governance von Innovationsplattformen in Multi-Business-Organisationen veröffentlicht.

24.02.2022

Teilnahme an der 17th International Conference on Wirtschaftsinformatik 2022

Die Professur Digitale Transformation hat virtuell an der Wirtschaftsinformatik Konferenz 2022 teilgenommen.

03.01.2022

Best Paper Award der AIS SIG Grounded Theory Methodology

Eine Plattform-Veröffentlichung der Professur wurde mit dem Best Paper Award der AIS SIG Grounded Theory Methodology ausgezeichnet.

01.12.2021

Die Professur veröffentlicht zwei Beiträge auf der 17. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik

Veröffentlichung von zwei Beiträgen auf der Wirtschaftsinformatik Konferenz 2022.

09.09.2021

Manuel Wiesche ist Track Chair vom Track "IS Development and Project Management" auf der ECIS 2022

Manuel Wiesche ist Track Chair vom Track "IS Development and Project Management" auf der ECIS 2022.

23.08.2021

Veröffentlichung eines Fachbuchs zu Dienstleistungsinnovationen mit AR

Die Professur hat ein Fachbuch zu Dienstleistungsinnovationen mit Augmented Reality veröffentlicht.

12.07.2021

Veröffentlichung eines Design Science Projekts für mobile Gesundheitsanwendungen in Entwicklungsländern

Die Professur hat ein Design Science Projekt für mobile Gesundheitsanwendungen in Entwicklungsländern veröffentlicht.

22.06.2021

JIT-Veröffentlichung zur Umsetzung einer Plattformstrategie am Beispiel der SAP SE

Die Professur hat eine Studie zur Umsetzung einer Plattformstrategie am Beispiel der SAP SE im Journal of Information Technology veröffentlicht.

16.06.2021

Die Professur veröffentlicht einen Beitrag auf der 29. European Conference on Information Systems (ECIS)

Die Professur Digitale Transformation veröffentlicht einen Beitrag zu Künstlicher Intelligenz auf der 29. European Conference on Information Systems

02.06.2021

Auszeichnung für eine Veröffentlichung zu Plattformen

Eine Plattform-Veröffentlichung der Professur wurde vom Journal Electronic Markets ausgezeichnet.

22.03.2021

Veröffentlichung einer Studie zu agilen Softwareentwicklungsteams

Die Professur hat eine Studie zu agilen Softwareentwicklungsteams veröffentlicht.

12.03.2021

Teilnahme an der virtuellen Konferenz WI 2021

Die Professur Digitale Transformation hat virtuell an der Wirtschaftsinformatik Konferenz 2021 teilgenommen.

03.03.2021

Florian Niehaus erhält Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik

Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Florian Niehaus wurde für seine Masterarbeit mit dem Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik ausgezeichnet.

10.02.2021

Die Professur veröffentlicht drei Beiträge und ist für den Best Paper Award der 16. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik nominiert

Veröffentlichung von drei Beiträgen auf der Wirtschaftsinformatik Konferenz 2021 und Nominierung für das beste praxisorientierte Paper.

 

26.01.2021

Teilnehmer für eine Studie zu Augmented Reality gesucht

Die Professur Digitale Transformation sucht Teilnehmer für eine Studie zur Unterstützung der Aufmerksamkeit eines Nutzers durch Augmented Reality.

06.01.2021

Veröffentlichung einer Studie zu Digital Design Thinking

Die Professur hat eine Studie mit Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Digital Design Thinking veröffentlicht.

22.12.2020

Veröffentlichung einer Studie zu Auswirkungen von COVID-19 auf die Forschung

Die Professur hat eine aktuelle Studie zu Auswirkungen von COVID-19 auf die Forschung veröffentlicht.

26.11.2020

Veröffentlichung einer Studie zu digitalen Plattform-Ökosystemen

Die Professur hat eine aktuelle Studie zu digitalen Plattform-Ökosystemen zu einem Lehrfall mit dem Automobilhersteller BMW veröffentlicht.

01.10.2020

Veröffentlichung einer Studie zu digitalen Plattformen

Die Professur hat eine aktuelle Studie über das Entstehen einer digitalen Plattform innerhalb der BMW Group veröffentlicht.

09.07.2020

Veröffentlichung im European Journal of Information Systems

Das European Journal of Information Systems hat einen Beitrag unter Beteiligung der Professur Digitale Transformation veröffentlicht.

22.06.2020

Vier Veröffentlichungen auf der ACM SIGMIS Computer and People Research 2020

Vier Veröffentlichungen auf der ACM SIGMIS Computer and People Research 2020 angenommen.

04.06.2020

Drei Veröffentlichungen auf Konferenz ECIS 2020 angenommen

Drei Veröffentlichungen auf Konferenz ECIS 2020 angenommen.

03.04.2020

Start des interdisziplinären Forschungsprojekts WizARd

Anfang April 2020 ist an der Juniorprofessur Wirtschaftsinformatik das BMBF-geförderte Forschungsprojekt WizARd gestartet.

30.03.2020

15. Internationale Tagung zur Wirtschaftsinformatik 2020 (WI 2020) in Potsdam

JProf. Dr. Manuel Wiesche hat die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik mit zwei Beiträgen auf der internationalen Konferenz vertreten.

02.01.2020

The Data Base for Advances in Information Systems

Seit dem 01.01.2020 ist Manuel Wiesche Senior Editor der Zeitschrift The Data Base for Advances in Information Systems.

13.11.2019

Grundlagenbeitrag zu digitalen Plattformen veröffentlicht

Neuer Beitrag zur Definition digitaler Plattformen.

01.11.2019

Ko-Organisation von IT Projektmanagement Track auf der ECIS 2020

Ko-Organisation eines Tracks zu IT Projektmanagement auf der European Conference on Information Systems.

03.10.2019

Zwei Veröffentlichungen auf Konferenz ICIS 2019 angenommen

Zwei Veröffentlichungen auf Konferenz ICIS 2019 angenommen.

28.09.2019

Erfolgreiches Nachwuchstreffen der WK Wirtschaftsinformatik

Manuel Wiesche Mitausrichter des Nachwuchstreffens der WK Wirtschaftsinformatik

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Stand­or­te bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Universität Dortmund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Universität Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte unterstützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Einrichtungen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campusplan in deutsch und englisch:

Campusplan (PDF)