Zum Inhalt

Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium © Deutschlandstipendium

Bewerben Sie sich bis zum 15. September um ein Deutschlandstipendium!

Dis zum 15. September können Sie sich online um ein Deutschlandstipendium bewerben.

Das Deutschlandstipendium richtet sich an alle eingeschriebenen Studierenden der Technischen Universität Dortmund (Bachelor und Master). Bei positiver Entscheidung wird das Stipendium in der Regel für zwei Semester gewährt, also vom 1. Oktober 2022 bis zum 30. September 2023.

Die monatliche Fördersumme beträgt 300 Euro. Neben einer finanziellen Unterstützung bietet das Deutschlandstipendium die Möglichkeit, wertvolle persönliche Kontakte zu den Förderern zu knüpfen, zu denen Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen und Vereine zählen.

Voraussetzungen für eine Förderung sind ein Studium in Regelstudienzeit sowie besonders gute Leistungen im Studium. Die coronabedingte Erhöhung der Regelstudienzeit wird bei der Auswahl der Stipendiat*innen berücksichtigt.

Zudem fließt Folgendes in die Auswahlentscheidung ein:

  • bisher erbrachte Leistungen
  • persönlicher Werdegang
  • gesellschaftliches Engagement
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen 
  • besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände (z.B. Migrations- oder Fluchthintergründe)

Neu ist, dass Spitzensportler*innen sich ab dieser Förderperiode für das NRW-Sportstiftungs-Stipendium bewerben können. Eine Bewerbung von Spitzensportler*innen für das Deutschlandstipendium ohne besondere Rücksichtnahme auf die sportliche Karriere ist selbstverständlich trotzdem möglich. Hier finden Sie Informationen zum NRW-Sportstiftungs-Stipendium: https://hsp.tu-dortmund.de/spitzensport/stipendien/

Bewerben Sie sich jetzt! Das Bewerbungsportal ist über folgenden Link verfügbar: https://dstip.tu-dortmund.de

Weitere Informationen zur Bewerbung sowie zu erforderlichen Dokumenten etc. finden Sie hier: www.tu-dortmund.de/dstipbewerbung

Viel Erfolg bei der Bewerbung!

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Stand­or­te bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Universität Dortmund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Universität Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte unterstützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Einrichtungen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campusplan in deutsch und englisch:

Campusplan (PDF)